Warum reizt es devote Cuckold Männer ?

Was reizt devote Cuckold-Männer an dem Thema Fremdschwängerung ?

Es gibt natürlich viele Punkte und das Thema ist natürlich sehr komplex – deshalb eine kleine Zusammenfassung darüber was Cuckold Männer an der Fremdschwängerung reizt.

Das Zuschauen bei der Besamung seiner Frau durch einen viel potenteren Mann verdeutlicht dem Cuckold seine eigene Unterlegenheit. Es erregt ihn sexuell, seine Frau dabei zu beobachten, wie ein dominanter Mann – vielleicht sogar ein extrem Potenter Zuchthengst, mit dazu noch enorm dickem und großem Schwanz sie befriedigt, während er nicht im Stande ist, ihr die selbe Befriedigung zu verschaffen.

Erfahrungsgemäß sind die Frauen, während sie von einem solchen Bullen gefickt werden auch weitaus erregter als beim Sex mit dem eigenen, unterlegenen Mann. Es demütigt und bestraft den Cuckold für seine eigene Unfähigkeit die Frau ordentlich  zu befriedigen und so seinen Samen in die Gebärmutter seiner Frau zu spritzen um ein Kind zu zeugen. Während er also die ekstatische Schwängerung beobachtet, masturbiert er vermutlich vor Erregung durch seine Strafe und verspritzt seinen unfruchtbaren Samen in die eigene Hand, da er im Unterleib der Frau keine Verwendung findet.

Sobald die Befruchtung erfolgreich war und die Frau schwanger ist, trägt der Cuckold-Mann seine Bestrafung ein Leben lang mit sich und muss sich an seine Unfähigkeit und seinen devoten Status erinnern, während seine Frau endlich die Möglichkeit bekommen hat, ein Kind von einem „richtige“ Mann zu bekommen.

In dem folgenden Video erzählt Herrin Amy dir eine kleine Geschichte über deine Ehefrau – willst du wissen wo sie gerade ist und warum sie in der letzten Zeit immer so komisch zu dir ist ?

KLICK HIER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.